NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


Z Festival

Z-Festival – ein Ball der Champions

Für Züchter ist das alljährliche Z-Festival der Augenblick der Wahrheit. Nach reiflicher Überlegung und der daraus folgenden Verschmelzung von Springgenen stellen die stolzen Züchter beim Z-Festival ihre Fohlen zur Schau. Der Einsatz ist nicht ohne Bedeutung. Die besseren Exemplare werden stets für die berühmte Z-Quality Auction zugelassen – eine erlesene Chance für die Züchter, ihre Produkte zu vermarkten.

Streng, aber gerecht: Das ist typisch für das Z-Festival. Ein Züchter, der sich wirklich traut, der Wahrheit ins Auge zu sehen, meldet für das Z-Festival, wo seine Ansicht dem objektiven Urteil einer sachkundigen Jury ausgesetzt ist. Man sieht erst dann, was das eigene Fohlen wert ist, wenn man es mit seinen Altersgenossen vergleichen kann, also auf dem Z-Festival. Nirgends ist die Chance besser, den wahren Wert der eigenen Produkte korrekt einzuschätzen. Ihren sportlichen Wert erkennt man erst Jahre später, wenn sie auf den Ergebnislisten internationaler Turniere erscheinen.

Der ökonomische Wert schlägt sich für die auserwählten Fohlen im September während der Weltmeisterschaft für junge Pferde bei der Z-Versteigerung nieder. Viele Züchter nehmen jedenfalls am Z-Festival in der Hoffnung auf eine Selektion für die Versteigerung teil. Für andere ist das Z-Festival so etwas wie eine Klassenfahrt aus Erziehungsgründen. Viele Fohlen betreten erstmals unbekanntes Terrain und sammeln dabei manche Erfahrung. Freilich wird zwischen dem Z-Festival und der Z-Quality Auction auch häufig gehandelt. Nicht selten wechseln Fohlen bereits den Besitzer, bevor sie bei der Auktion unter den Hammer kommen. Viele Händler mischen sich bereits während des Z-Festivals unter die Züchter.

Nicht nur Fohlen, sondern auch Drei-, Vier-, Fünf und Sechsjährige dürfen während des Z-Festivals auftreten. Die Dreijährigen springen frei, die Vierjährigen dürfen das auch unter dem Sattel tun. Und dabei bleibt’s nicht. Im vorigen Jahr wurde das Z-Festival für alle jungen Pferde zugänglich. Das kam auf Anhieb bestens an. Mit dieser Initiative will Zangersheide die Züchter noch stärker ins Stammbuch einbinden. Das Z-Festival entwickelt sich im Gleichklang mit seinen Mitgliedern. Mit den Fohlen hat es begonnen. Jetzt kommen alle Altersklassen, bis zu den Sechsjährigen, zu ihrem Recht. Die Abteilungen für Fünf- und Sechsjährige gelten als Qualifikationen für die Weltmeisterschaft.