NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 




Casallo Z greift zum ersten GP-Sieg

10 / 06 / 2013
Die Offenbarung der ersten Hälfte von 2013 ist sicher Casallo Z, ein neunjähriger Wallach von Casall, der unter dem Italiener Piergiorgio Bucci springt. Im Dezember hatte er sein erstes FEI-Auftreten auf Zwei-Sterne-Niveau. Danach ging es in steigender Linie voran. So gut, dass er Anfang Juni beim CSI4* von Posen den Großen Preis auf seinen Namen schrieb. Obwohl es sich hierbei um ein Turnier in Polen handelt, war die Konkurrenz nicht von Pappe. Der silberne WM-Reiter Abdullah Al Sharbatly wurde auf Chesterfield Zweiter. Der niederländische Top-Reiter Leon Thijssen und Tyson wurden Dritte. Casallo Z sprang in der Woche vorher auch schon doppelt Null im CSI4*-Grand Prix von Bourg-En-Bresse, was für Platz fünf gut war. Im eigenen Land gab es Anfang Mai schon einen dritten Platz im Großen Preis bei einem Drei-Sterne-Turnier in San Giovanni di Marignano. Im letzten halben Jahr gab es schon zehn Top-Ten-Placierungen auf FEI-Niveau über 1,50 m für diesen jungen Wallach. Maurice Hermans aus dem belgischen Alken ist der Züchter von Casallo Z, der aus dem berühmten Holsteiner Stamm 18a2 kommt. In Posen kamen noch zwei Z-Pferde unter die besten Fünf in einer Longines-Ranking-Prüfung. Der Sieg ging hier an Olivier Philippaerts (Cooper vd Heffinck). Santiago Lambre wurde auf Zeus du Buisson Z (Zandor Z, Züchter A. v.d. Morter aus Zetten, NL ) Zweiter. Leon Thijssen und Heartthago Z (Heartbreaker, Züchter J. Smits aus Esch, NL) wurden Vierte. 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011