NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


Chasse Spleen Z Dritter und Vierter in Duisburg

04 / 06 / 2013
Bei dem am höchsten dotierten nationalen Turnier Belgiens in Duisburg (nahe Brüssel) steckte der Brite Matthew Sampson mit Chasse Spleen Z (Carthago Z, Züchter Stall van Uitert und E. & M. de Corte aus Oosteeklo, B) seine Nase aus dem Fenster. Dieser neunjährige Wallach ist im Besitz von Sampsons Arbeitgeber Gilbert De Roock und wurde zuvor von De Roocks Lebensgefährtin Pilar Cordon Muro herausgebracht. Sampson wurde in der schnellsten Zeit, aber auch mit vier Punkten im Stechen, Vierter im GP von Duisburg. Zwei Tage vorher wurde er noch Dritter über 1,40 m. Mit Lennox Luis Z, einem Nachkommen von Levisto Z, gezogen von Roland Englbrecht aus Schoefling (A), blieb Sampson im GP über die ganze Linie hindurch fehlerlos, was ihm auch einen dritten Platz einbrachte. Die Prüfung über 1,40 m am Sonnabend wurde gewonnen von Thomas De Wit mit Louis d’or d’Aymon Z (Lord Z, Züchter Gustaaf Tas aus Dendermonde, B). 
 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011