NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


Christian gewinnt Rolex Grand Prix in Aachen

22 / 07 / 2014
In den letzten Monaten bekam er es in sportlicher Hinsicht regelmäßig mit Pech zu tun, doch am Sonntag, dem 20. Juli, lief alles echt zum Besten. Christian Ahlmann war in der Soers der einzige, der zwei Umläufe und das Stechen fehlerlos beendete und so mit seinem Hengst Codex One (Contendro I) den mit 1.000.000 Euro dotierten Rolex Grand Prix unter den Augen von 45.000 Zuschauern gewann. Der Zangersheide-Reiter hatte am Mittwoch im Preis von Europa mit einem sechsten Platz schon positiv auf sich aufmerksam gemacht, und dadurch wird die Chance reell, dass er demnächst zum deutschen Team für die Weltreiterspiele in der Normandie gehören wird. Im GP von Aachen wurde Kent Farrington, der übrigens den Preis von Europa gewonnen hatte, Zweiter mit Voyeur. Auch Ehning (Plot Blue), Deusser (Cornet d’Amour) und die Amerikanerin Lauren Hough (Ohlala) machten im Stechen Fehler. Außer den zweiten Plätzen für Nouvelle Europe Z und Check Picobello Z können wir noch einen dritten Platz für Amira Z (Air Jordan Z), gezogen von Herrn Serneels, unter Cameron Hanley im Jokerspringen am Sonnabend Abend vermelden.
Videozusammenfassung GP Aachen:
http://youtu.be/Vp3pF9KwwG4


Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011