NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


LKW in Probleme

30 / 08 / 2014
Am Sonntag bekam einer unserer Transporter auf der A 73 in den Niederlanden Probleme. Der Wagen war mit fünf Pferden nach einem Training in Deutschland auf dem Heimweg nach Lanaken. Ein junger Hengst machte sich los und geriet in Panik. Der Fahrer sah das über die Überwachungskamera und stoppte sofort auf dem Standstreifen. Ein Hengst trat durch eine kleine Außentür und musste von der Feuerwehr aus dieser gefährlichen Lage befreit werden. Einige Minuten später konnten die fünf Pferde wieder in Richtung Lanaken weiterfahren. Bei der dortigen Ankunft wurden sie von unserem Tierarzt untersucht, der jedoch nur einige Schürfwunden feststellen konnte. Wir danken dem Hilfsdienst der Gemeinde Reuven sowie Emile Hendrix und seinem Team für das schnelle Eingreifen. 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011