NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 




Papillon Z punktet für Belgien in Sopot

17 / 06 / 2013
Belgien musste im polnischen Sopot Punkte holen, um im nächsten Jahr erneut zur Division I im Furusiyya Nations Cup zu gehören. Deswegen entsandte Bundestrainer Kurt Gravemeier wie in der Woche zuvor in Lissabon ein Topteam mit Jos Lansink, Ludo Philippaerts, Dirk Demeersman und Rik Hemeryck. Das schaffte trotz eines buchstäblich zu nehmenden Schieber von Ludo Philippaerts den zweiten Platz im Nationenpreis.Mit zweimal vier Strafpunkten trug Rik Hemeryck mit Papillon Z (Perhaps, Züchter Helga Guisson aus Hasselt, B) seinen Teil dazu bei. Im Großen Preis am Sonntag war Hemeryck mit diesem Schimmelhengst sogar der beste belgische Reiter. Er wurde schließlich Vierter in einem GP, der von der jungen niederländischen Reiterin Stefanie Brugman gewonnen wurde.

 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011