NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


Z-Pferde gewinnen amerikanische World Cups

27 / 10 / 2014
Die besten amerikanischen Reiter verteilten im prestigeträchtigen President’s Cup, dem World Cup von Washington, die Beute unter sich. Vier kamen ins Stechen. Mclain Ward und die beste Reiterin des Turniers in Washington, Jessica Springsteen, blieben zweimal fehlerlos. Mclain Ward gewann auf HH Carlos Z, dem früheren Carlos VHP Z (Chellano Z) von Nicola Philippaerts. Springsteen wurde auf ihrem relativ neuen Davendy S Zweite. Schnellster Vier-Punkter Beezie Madden wurde auf Simon Dritte. Die Washington International Horse Show wird im engen Verizon Center organisiert, weniger als zwei Kilometer vom Weißen Haus entfernt.
Auch an der anderen Seite Amerikas, im kalifornischen Del Mar, gewann ein Z-Pferd in der vergangenen Nacht den World Cup. Es waren die berühmte Stute Regina Z (Rex Z) und ihr Reiter Harrie Smolders aus dem Stall Euro Horse, die den Cup und die Punkte einsackten. Smolders wurde auf Enjoy Louis auch noch Dritter, bekam dafür aber keine Extrapunkte.
 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011