NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


Z-Pferde in Großen Preisen Frankreichs vorn

26 / 08 / 2013
In Macon, einem Dorf nahe Bourg-en-Bresse in Ost-Frankreich, hat Casilias Z (Cento Lano) mit dem französischen Reiter Laurent Guillet den Großen Preis gewonnen. Es ist schon das zweite Mal in diesem Jahr, dass dieses Pferd einen CSI2* gewann. Auch in Genoble stand er schon vorn.Bei den sechsjährigen Pferden gab es im Finale einen dritten Platz für Julien Champailler mit Casall de Fyssieux Z (Casall), einem Zuchtprodukt des Schweizers Zumkehr aus Interlaken. Ebenfalls in Frankreich, und zwar in Auvers, gab es einen zweiten Platz im Großen Preis für Bruno Rocuet mit Artolita D Z (Artos Z), gezogen von der Deen Holding BV. Artolita Z errang am Sonnabend auch schon einen dritten Platz in einer Ranking-Prüfung. Die Zeit im Stechen hätte für einen Sieg gelangt, doch leider fiel eine Stange zu Boden. Nur Edward Levy machte es zweimal fehlerlos. Er gewann auf Nouba des Hayettes (Bamboula du Thot). Auch auf Platz drei stand ein Artos Z-Nachkomme, denn auch Gilles Clanget und der französisch gezogene Quil Bill Lutterbach kamen ins Stechen. 
 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011