NL   EN   FR   DE

Password?

online Datenbank

 
 


Zwei Z-Pferde gewinnen belgischen Cyclus

22 / 07 / 2014
Die letzte Prüfung in Gesves war ohne Zweifel die schwerste der neun belgischen Cyclus-Durchgänge für junge Pferde. Das Niveau stieg während des Cyclus ständig höher in Richtung der Normen der Belgischen Meisterschaft (BM), und das sorgte für eine ganze Reihe von Ausfällen in der Spitze des Klassements. Bei den Vierjährigen hatte nur noch Gendy vd Begijnakker Z (Gracieux vd Begijnakker) die Null auf der Tafel für die neunte Manche. In Gesves kam der verflixte Fehler, und so muss Reiter Andres Vereecke den Cyclus-Gewinn mit drei anderen Paaren teilen, die zwar schon zuvor einen Fehler hatten, in Gesves jedoch Null sprangen. Melanie Gelin schaffte mit zwei Pferden acht Nuller bei neun Durchgängen. Alain Colette vom Gestüt Schreiber kann als Sieger mit Carmen du Toultia Z (Copin vd Broy) auch noch direkt am BM-Finale im kommenden Monat in Gesves teilnehmen. Fortsetzung folgt hoffentlich... Die Z-Pferde Gendy vd Begijnakker Z und Carmen du Toultia Z sind beide bei ihren jetzigen Besitzern Antoine Keisse und Fabien Schreiber geboren.
 

Nachrichten Übersicht

•  2017
•  2016
•  2015
•  2014
•  2013
•  2012
•  2011